DER VERORDNUNG

DATENSCHUTZRICHTLINIE

ART. 13 DER VERORDNUNG (EU) 2016/679

1.Verantwortlicher: Unstoppable Generation S.r.l. – Eingetragener Firmensitz: Via dell’ospedaletto Giustiniani 14 00169 Roma-Lazio
2.Datenschutzbeauftragter: Der Rechtsvertreter und Chief Executive Officer (Geschäftsführer) von Unstoppable Generation Srl.
3.Zweck der Datenverarbeitung: Die zur Verfügung gestellten Daten werden ausschließlich im Rahmen der Verpflichtungen aus dem Vertrag mit dem Verantwortlichen verwendet. Insbesondere hat die Sammlung von personenbezogenen Daten durch die Registrierungsverfahren für die Dienstleistungen auf www.training.unstoppablegeneration.com den Zweck:

  • Dienstleistungen verfügbar zu machen.
  • Informationen zur Verfügung zu stellen und/oder Mitteilungen bezüglich der Dienstleistungen zu senden.
  • Sicherzustellen, dass alle buchhalterischen und steuerlichen Anforderungen ordnungsgemäß erfüllt werden.

4.Empfänger personenbezogener Daten: Die Datenerfassung wird vom Verantwortlichen in der Person des Hauptverantwortlichen für die oben definierten vertraglichen Aktivitäten und in Übereinstimmung mit den von beiden Parteien festgelegten Vertragsverpflichtungen, oder für Angebote im Zusammenhang mit den Dienstleistungen, die von Unstoppable Generation S.r.l. zur Verfügung gestellt werden, durchgeführt
5.Datenübermittlung: Unstoppable Generation S.r.l. als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung kann personenbezogene Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermitteln. Die Daten werden hauptsächlich mit elektronischen Geräten und Computern verarbeitet und auf Computermedien gespeichert. In einem solchen Fall können die während der Ausführung der Dienstleistungen Dritter gesammelten Daten über einen ARUBA-Server gemäß den unter dem folgenden Link beschriebenen Angaben gespeichert und verwaltet werden: https://business.aruba.it/en/terms-conditions.aspx. Die Daten können zu Zahlungszwecken auch an Buchhaltungsfirmen/Anwaltskanzleien oder Banken weitergegeben werden. Wir informieren ebenfalls darüber, dass die gesammelten Daten niemals weitergegeben und nicht ohne ausdrückliche Zustimmung der betroffenen Person übermittelt werden, mit Ausnahme der erforderlichen Mitteilungen, die die Übermittlung von Daten an öffentliche Einrichtungen, Berater oder andere Stellen beinhalten können, um die Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen zu gewährleisten.
6.Speicherzeiträume für personenbezogene Daten: Die Daten werden in einer Weise gespeichert, die eine rechtzeitige Identifizierung für den Zeitraum ermöglicht, der auf die Zwecke beschränkt ist, für die die Daten gesammelt und anschließend verarbeitet wurden, und in jedem Fall wird die Speicherdauer der vom Verantwortlichen gesammelten Daten auf 10 (zehn) Jahre ab dem Ende des Vertrags geschätzt.
7.Gemäß den Artikeln 15 bis 22 der EU-Verordnung 2016/679 hat die betroffene Person das Recht:

  • oeine Bestätigung zu erhalten, ob ihre personenbezogenen Daten verfügbar sind oder nicht;
  • oauf Informationen über den Zweck der Verarbeitung, die Kategorien der entsprechenden personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen personenbezogene Daten mitgeteilt wurden oder werden, und, wenn möglich, die Speicherdauer zuzugreifen;
  • odie Berichtigung und Löschung von personenbezogenen Daten zu beantragen;
  • odie Einschränkung der Verarbeitung zu beantragen;
  • oauf Datenübertragbarkeit, d.h. die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den
  • Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln;
  • oder Verarbeitung jederzeit zu widersprechen, einschließlich der Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken;
    oeinem automatisierten Entscheidungsprozess in Bezug auf Einzelpersonen, einschließlich der Erstellung von Profilen, zu widersprechen;
  • oden Dateninhaber aufzufordern, Zugang zu personenbezogenen Daten zu erhalten und diese zu berichtigen oder zu löschen oder die Datenverarbeitung in Bezug auf die betroffene Person einzuschränken oder sich der Datenverarbeitung zu widersetzen, neben dem Recht auf Datenübertragbarkeit;
  • odie Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung beeinträchtigt wird;
  • oeine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

8.Über eine schriftliche Aufforderung an den eingetragenen Firmensitz von UNSTOPPABLE GENERATION S.R.L. oder eine E-Mail an trainingug@unstoppablegeneration.com können diese Rechte geltend gemacht werden.
9.Einwände gegen die Zustimmung: Die Verweigerung der Bereitstellung von Daten, wie im Vertrag zwischen den Parteien vereinbart, kann den Bruch oder die Annullierung des Vertrags nach sich ziehen oder dazu führen, dass die Beziehung zwischen den Parteien nicht fortgesetzt wird und die von Unstoppable Generation S.r.l. angebotenen Dienstleistungen nicht genutzt werden können.
10.Unstoppable Generation S.r.l. verwendet keinen automatisierten Entscheidungsprozess für die Verarbeitung der von der betroffenen Person bereitgestellten Daten.
11.Abweichender Zweck der genehmigten Daten: Wenn Unstoppable Generation S.r.l. beabsichtigt, die personenbezogenen Daten weiter zu verarbeiten, und zwar zu einem anderen Zweck als dem, der für ihre Erfassung vorgesehen ist, wird der Verantwortliche die betroffene Person vor der Weiterverarbeitung über diesen anderen Zweck und alle anderen relevanten Informationen informieren.